Partnerbörse-Aufruf
Foto: vzbv unter Verwendung von MclittleStock / stock.adobe.com
Fragen & Antworten zur fristlosen Kündigung
Wir haben hier die wichtigsten Fragen und Antworten in Bezug auf die fristlose Kündigung zusammengestellt.
 

 

Kann ich den Vertrag mit Parship fristlos kündigen?

Parship behauptet in der Regel, dass die Kündigung nur vor Ablauf der Kündigungsfrist möglich ist. Sie endet üblicherweise drei Monate vor Vertragsende und wird von Verbrauchern häufig versäumt. Wir sind allerdings der Auffassung, dass der Vertrag jederzeit fristlos gekündigt werden kann. Dies haben mehrere Gerichte bereits bestätigt.

 


 

Wie kann ich die fristlose Kündigung aussprechen?

Wir empfehlen folgenden Text (Chiffre und Name bitte ergänzen):  

„Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meine Premiummitgliedschaft bei Parship, Chiffre [bitte einfügen] fristlos unter Berufung auf § 627 BGB und bitte um eine Bestätigung. Ich wünsche keine Kontaktaufnahme zum Zwecke der Rückwerbung.“

Mit freundlichen Grüßen

[Name]

Die E-Mail-Adresse lautet: premiumkuendigung@parship.de

Diese E-Mail-Vorlage versenden: E-Mail mit Betreff und vorbereiteter Nachricht (Chiffre und Name bitte ergänzen) schreiben

 


 

Wie geht es dann weiter?

Nach unserer Kenntnis hatte Parship ein fristloses Kündigungsrecht bislang immer abgelehnt. In den letzten Wochen hatten Verbraucher aber zum Teil Erfolg mit ihrer Kündigung. Wir vermuten, dass Parship durch diese „Einsicht“ unsere Musterfeststellungsklage verhindern möchte.

Wie auch immer: Ihre Chancen stehen aktuell gut, auf diesem Wege aus dem Vertrag herauszukommen. Über eine kurze Rückmeldung freuen wir uns.

Sollte Parship Ihre Kündigung dennoch ablehnen, melden Sie uns bitte Ihren Fall, denn dann kommt er für die Musterfeststellungsklage in Frage. Dies ist für Sie mit keinerlei Kosten verbunden.

 

Ich habe bereits in der Vergangenheit gekündigt. Muss ich das nun noch mal tun?

Das kommt drauf an:

Sofern Sie bereits fristlos gekündigt hatten, brauchen Sie dies nicht noch einmal zu tun. Sie sollten dann aber Parship an Ihre damalige Kündigung erinnern und fragen, ob man diese nun akzeptiert.

War Ihre damalige Kündigung keine fristlose, so müssten Sie die Kündigung erneut aussprechen (am besten mit dem obigen Textbaustein).