Aktuelles

 
 

Quelle: vzbv - Gerd Baumbach

Volkswagen

Volkswagen hat die Verhandlungen zwischen Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und VW über einen Vergleich im Diesel-Prozess scheitern lassen. Der vzbv wird den Prozess gegen Volkswagen fortführen.

Foto: Adobe Stock/K.C./tai111 vzbv.

Sächsische Sparkasse

Die Verbraucherzentrale Sachsen hat eine weitere Musterfeststellungsklage erhoben, um Prämiensparern zu ihrem Recht und zu ihrem Geld zu verhelfen. Die jüngste Klage richtet sich gegen die Sparkasse Zwickau.

Foto: Verbraucherzentrale NRW

BEV

Der Weg für eine Teilnahme der betroffenen Verbraucherinnen und Verbraucher ist frei. Sie können sich ab sofort für die Klage anmelden.

Quelle: vzbv unter Verw. von Avantgarde - fotolia.com

Volkswagen

Volkswagen und der Verbraucherzentrale Bundesverband haben sich darauf geeinigt, Gespräche über einen möglichen Vergleich aufzunehmen.

Quelle: Ill.: vzbv unter Verwendung von ihor_b – Adobe Stock

BEV

Heute wurde die Klage beim OLG München gegen den Insolvenzverwalter der BEV eingereicht.

OLG Braunschweig © vzbv

Volkswagen

Zweiter Termin der Musterfeststellungsklage gegen die Volkswagen AG vor dem OLG Braunschweig.

Foto: Adobe Stock/K.C./tai111@vzbv

Erzgebirgssparkasse

Die Verbraucherzentrale Sachsen hat eine Musterfeststellungsklage gegen die Erzgebirgssparkasse eingereicht.

Oberlandesgericht Braunschweig © vzbv

Volkswagen

Auftakt für die Musterfeststellungsklage gegen die Volkswagen AG vor dem OLG Braunschweig.

Klaus Müller, Vorstand vzbv © Jasmina Aust

Volkswagen

Der erste Termin steht bevor. Die Fristen für die An- und Abmeldung laufen bald ab.

Klaus Müller, Vorstand vzbv © Jasmina Aust

Volkswagen

Was hat es mit dem Hinweisbeschluss des OLG auf sich?