Direkt zum Inhalt

Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) klagt gegen die Stadtsparkasse München

Stand |

Die Stadtsparkasse München hat vielen Prämiensparern nach Ansicht der Verbraucherzentrale jahrelang zu wenig Zinsen gezahlt. Außerdem hat sie viele tausend Verträge gekündigt. Der vzbv hat mit Unterstützung der Verbraucherzentrale Bayern deswegen Musterklage gegen die Stadtsparkasse München erhoben.

Alle Neuigkeiten zur Klage

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten zur Musterfeststellungsklage gegen die Stadtsparkasse München.

mehr erfahren

Fragen und Antworten (FAQ)

Hier finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen zu der Musterfeststellungsklage gegen die Stadtsparkasse München.

weiterlesen

Aktuelle Termine

Mündliche Verhandlung

Beim Gericht fand die erste mündliche Verhandlung statt. Verbraucher:innen können ihre Anmeldung nach Ablauf dieses Tages nicht mehr zurücknehmen.

offener Zeitpunkt

Oberlandesgericht erlässt Urteil

Das Oberlandesgericht urteilt. Parteien können Rechtsmittel einlegen.

offener Zeitpunkt

Prozessende

Das Verfahren wird durch endgültiges Urteil oder Vergleich beendet.

 

Zeitplan

 

 

Fragen und Antworten (FAQ)

Wann ist mit einem Ergebnis zu rechnen?

Das Gericht hat noch keinen Termin für ein Urteil genannt. Wir rechnen damit, dass 2023 entschieden wird. Nach einem ersten Urteil des Bayerischen Obersten Landesgerichts kann das Verfahren noch zum Bundesgerichtshof gehen. Dann würde es deutlich länger bis zu einem endgültigen Urteil dauern. Falls es zu einem Vergleich kommt, könnte das Verfahren schneller abgeschlossen werden.

Infotelefon der Verbraucherzentrale
Die Verbraucherzentrale Bayern beantwortet Fragen zur Klage über ein Infotelefon zum Ortstarif, dienstags von 9 bis 12 Uhr unter (089) 55 27 94 200.