Sparkasse Mansfeld-Südharz Hero Image
Foto: vzbv unter Verwendung von setthaphat – adobestock.de
Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) klagt gegen die Sparkasse Märkisch-Oderland

Aktueller Stand der Klage | 16. Dezember 2021

Die Sparkasse Märkisch-Oderland hat vielen Prämiensparern nach Ansicht der Verbraucherzentrale jahrelang zu wenig Zinsen gezahlt. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat für die Kund:innen der Sparkasse Klage erhoben, damit sie ihre Zinsen in der Höhe erhalten, die ihnen zusteht.
Sie finden hier alle News zur Klage gegen die Sparkasse Märkisch-Oderland.

Passt mein Fall zur Klage?

Hier geht es zu unserem Klage-Check: Passt Ihr Fall grundsätzlich zur Musterfeststellungsklage gegen die Sparkasse Märkisch-Oderland?

Fragen & Antworten (FAQ)

Hier finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Musterfeststellungsklage gegen die Sparkasse Märkisch-Oderland.

Wichtige Termine

16. Dezember 2021
Wir klagen!

Der vzbv reicht beim Brandenburgischen Oberlandesgericht Musterfeststellungsklage gegen die Sparkasse Märkisch-Oderland ein.

offener Zeitpunkt
Registereröffnung

Das Register ist noch nicht eröffnet! Erst ab diesem Zeitpunkt können Verbraucher:innen sich für die Klage anmelden.

Wichtige Fragen & Antworten (FAQ)

Welche Ziele verfolgt die Klage?

Das Gericht soll der Sparkasse Märkisch-Oderland vorgeben, nach welchen Kriterien sie die Zinsen in den Sparverträgen neu berechnen muss. Mit weiteren Feststellungen soll das Gericht klären, dass die Ansprüche der Sparer:innen noch nicht verjährt sind.

 

Kostet mich die Teilnahme am Verfahren etwas ?

Das Verfahren und die Anmeldung zum Klageregister sind für Sie kostenfrei. Für die Anmeldung zum Klageregister müssen Sie keinen Rechtsbeistand beauftragen. Falls Sie sich jedoch anwaltlich beraten lassen, kann das mit Kosten verbunden sein.

Kann auch ich von der Klage profitieren?

Die Klage kann für Sie interessant sein, wenn

1) Sie bei der Sparkasse Märkisch-Oderland einen Sparvertrag „S-Prämiensparen flexibel“ abgeschlossen haben

und

2) die Sparkasse bei Ihnen eine der folgenden Klauseln verwendet hat:

a) „Die Spareinlage wird variabel, z.Zt. mit […] % verzinst“

b) „Die Sparkasse zahlt neben dem jeweils gültigen Zinssatz, z.Zt. […] % am Ende eines Kalender-/Sparjahres eine verzinsliche Prämie […]“

Alle News zur Klage gegen die Sparkasse Märkisch-Oderland